Kategorie: AI

Warum sich IBM zur Öffnung seiner KI zwingt

Künstliche Intelligenz Watson: Warum IBM seine KI öffnet Quelle: imago

IBM öffnet seine Künstliche Intelligenz namens Watson nun auch für den Gebrauch auf konkurrierenden Cloud-Plattformen wie Amazon und Microsoft Azure. Gänzlich aufgeben will der Konzern seine einstige Exklusivstrategie allerdings noch nicht.

Continue reading „Warum sich IBM zur Öffnung seiner KI zwingt“

IPwe und ANYFIVE gehen strategische Allianz ein, um die erste Plattform für globale Patentgeschäfte auf der Basis von Blockchain und KI anzubieten

IPwe, die weltweit erste globale Transaktionsplattform für Patente und Patentdienste, ist eine strategische Allianz mit ANYFIVE eingegangen, einem Unternehmen, das Lösungen und Dienstleistungen für F&D und geistige Eigentumsrechte integriert. Zusammen werden IPwe und ANYFIVE die Komplexitäten von Patentransaktionen beseitigen, Blockchain und künstliche Intelligenz (KI) kombinieren, um Kontroversen innerhalb des Patentökosystems zu reduzieren und das wirtschaftliche Potenzial von Patenten weltweit freizusetzen.

IPwe und ANYFIVE haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam umfassende und innovative Lösungen zu entwickeln: von der Patentanalyse und -bewertung über Jahreszahlungen und dem Verkauf bzw. der Lizenzierung von Patenten bis hin zur IP-Finanzierung, zu Versicherung und Consulting.

Continue reading „IPwe und ANYFIVE gehen strategische Allianz ein, um die erste Plattform für globale Patentgeschäfte auf der Basis von Blockchain und KI anzubieten“

KI, Edge Computing, DevOps, Cloud – Die IT-Trends bis 2024 von IDC

In den kommenden fünf Jahren werden durch mehr Entwickler, agile Methoden und intensive Wiederverwendung von Code insgesamt 500 Millionen neue Anwendungen erstehen – so viele wie in den vergangenen 40 Jahren zusammen.
– Bis 2024 werden KI-unterstützte Benutzeroberflächen und Prozessautomatisierung ein Drittel der heutigen bildschirmbasierten Anwendungen ersetzen.
– Bis 2022 werden die verfügbaren Talente und Mitarbeiter für moderne Technologien nicht einmal 30 Prozent der weltweiten Nachfrage decken können.
– Bis 2024 wird die Entwickler-Community weltweit um 30 Prozent wachsen – getrieben durch eine „neue Art“ professioneller Entwickler.
– Bis 2023 werden 75 Prozent der gesamten IT-Ausgaben in Technologien der Dritten Plattform der IT (Cloud, Mobile, Big Data & Analytics, Social, KI, AR/VR, IoT, Robotics, 3D Print, Next Gen Security) fließen.

Continue reading „KI, Edge Computing, DevOps, Cloud – Die IT-Trends bis 2024 von IDC“

NoOps, DevSecOps und KI – Deloitte nennt 6 IT-Tech-Trends für 2019

Anwender leben schon bald in einer Welt ohne Server und Mensch und Maschinen arbeiten dank intelligenter Schnittstellen besser zusammen.
  • Die sechs Trends kreisen um Künstliche Intelligenz, NoOps, Konnektivität, Mensch-Maschine-Schnittstellen, Marketing und DevSecOps (Development, Security, Operations)

Technologie sei heute die „universelle Sprache des Business“ erklärt Bill Briggs, Global Chief Technology Officer bei Deloitte Consulting LLP. Der Berater legt jetzt mit „Tech Trends 2019: Beyond the digital frontier“ einen Ausblick auf die Zukunft vor. Deloitte nennt darin zunächst neun „Makro-Kräfte“: Digital Experience, Analytics, Cloud, Kernmodernisierung, Cyber, Business of Information Technology, Cognitive, Blockchain und digitale Realität.

Continue reading „NoOps, DevSecOps und KI – Deloitte nennt 6 IT-Tech-Trends für 2019“

Erste WIPO-Studie über „Technologietrends“ untersucht die künstliche Intelligenz: IBM und Microsoft sind beim jüngsten globalen Aufschwung im Bereich der KI-Erfindungen führend

Eine neue Flaggschiffstudie der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) hat einen massiven Anstieg der Erfindungen auf der Grundlage künstlicher Intelligenz (KI) in jüngster Zeit nachgewiesen, wobei die US-amerikanischen Unternehmen IBM und Microsoft an der Spitze stehen, da sich die KI in den letzten Jahren vom theoretischen Bereich in Richtung des globalen Marktes entwickelt hat.

Continue reading „Erste WIPO-Studie über „Technologietrends“ untersucht die künstliche Intelligenz: IBM und Microsoft sind beim jüngsten globalen Aufschwung im Bereich der KI-Erfindungen führend“

Adjust übernimmt israelisches Cyber-Security- und KI-Startup Unbotify

San Francisco und Berlin (ots/PRNewswire)

Kampf gegen Digital-Betrug: KI Software aus Israel unterscheidet zwischen Bots und echten Nutzern.

Adjust, der weltweit führende Anbieter im Bereich Mobile Measurement und Fraud Prevention, hat heute die Übernahme des preisgekrönten Cyber-Security- und KI-Startups Unbotify bekannt gegeben. Das in Tel Aviv ansässige Technologie-Startup hat Lösungen entwickelt, die menschliche Verhaltensmuster bei der Interaktion mit Web- und Mobile-Anwendungen analysieren. Unbotify kann mit seiner Künstlichen Intelligenz (KI-) Technologie somit zuverlässig zwischen Bots und menschlichen Nutzern unterscheiden und Betrugsaktivitäten im Digitalbereich einen Riegel vorschieben.

Continue reading „Adjust übernimmt israelisches Cyber-Security- und KI-Startup Unbotify“

KI-Technologie von Bridge LT gewinnt bei der Hyundai Global Customer Experience Championship

– Bridge LT hat in Zusammenarbeit mit der Hyundai Motor Company
erstmals erfolgreich KI in den globalen Kundenerlebniswettbewerb
von Hyundai (Global Customer Experience Championship, CXC)
eingebracht;

– In drei Runden des Wettbewerbs wurde KI eingesetzt, um in großem
Umfang Situationen des echten Lebens zu simulieren und sowohl
Verkaufs- als auch Kundendienstpersonal zu testen und zu bewerten;

– „KI hat eine vielversprechende Zukunft im Bereich der
Mitarbeiterentwicklung“, so Vlad Shishkaryov, CEO von Bridge LT.

Der Wettbewerb, der von der Hyundai Motor Company in Partnerschaft mit Bridge Learning Technologies Ltd ausgerichtet wurde, wird aufgrund der Integration von KI in den globalen Wettbewerb als Erfolg gefeiert.

Continue reading „KI-Technologie von Bridge LT gewinnt bei der Hyundai Global Customer Experience Championship“

Remo Tech präsentiert OBSBOT Tail, die weltweit erste Auto-Director-KI-Kamera

Remo Technology, Entwickler von Kameras, die mit künstlicher Intelligenz arbeiten, stellte anlässlich der CES am 8. Januar das Produkt OBSBOT Tail vor, die weltweit erste selbständig arbeitende KI-basierte Kamera.

Remo Tech’s flagship product — the world’s first auto-director AI camera OBSBOT Tail

OBSBOT Tail mit einer kompakten Größe von nur 18,5 cm x 8,4 cm wurde entworfen, um die aktivsten Momente des Lebens auch ohne Kameramann oder häufig wechselnde Einstellungen einzufangen und ist mit 3-achsiger kardanischer Aufhängung und optischem Zoomobjektiv ausgestattet. Halten Sie die perfekte Bildkomposition fest – beim Tanzen, Skaten, Live-Streaming oder dann, wenn Sie Kinder in ihren täglichen Aktivitäten filmen möchten -, ohne dass dabei jemals das Bild abgeschnitten wird.

Continue reading „Remo Tech präsentiert OBSBOT Tail, die weltweit erste Auto-Director-KI-Kamera“

Industriepremiere: Huawei stellt mit CloudEngine 16800 ersten Rechenzentrum-Switch für das KI-Zeitalter vor

Huawei hat heute im Rahmen seines Launch-Events für Netzwerkprodukte im Frühjahr 2019 unter dem Motto „A CloudEngine Built for the AI Era“ den branchenweit ersten Rechenzentrum-Switch für das Zeitalter der künstlichen Intelligenz (KI) präsentiert: CloudEngine 16800. Huawei definiert drei Merkmale von Rechenzentrum-Switches für das KI-Zeitalter: integrierter KI-Chip, 48-Port 400GE Linecard pro Steckplatz und das Potenzial zur Weiterentwicklung für vernetzte selbstfahrende Autos. KI-Technologien finden so auf innovative Weise den Weg in Rechenzentrum-Switches. Durch die flächendeckende Implementierung von KI können Kunden die intelligente Transformation vorantreiben.

Continue reading „Industriepremiere: Huawei stellt mit CloudEngine 16800 ersten Rechenzentrum-Switch für das KI-Zeitalter vor“