MoPub geht Partnerschaft ein mit Pixalate für Traffic-Qualität und Schutz vor Werbebetrug

Pixalate, die weltweit erste Plattform für übergreifenden Schutz zur Erkennung und Verhütung von Werbebetrug, gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Partnerschaft mit MoPub eingegangen ist, um Lösungen zur Erkennung und Filtration von ungültigem Traffic (IVT) in die mobile App-Werbebörse von MoPub einzubringen, die über 1,5 Billionen Live-Auktionen pro Monat ausführt und den Anzeigenbestand von über 50.000 mobilen Apps filtert.

Nach einer umfangreichen Anbieterbewertung wurde Pixalate, das kürzlich 12 vom Media Rating Council (MRC) akkreditierte metrische Bereiche hinzugefügt hat und das erste akkreditierte Betrugserkennungsunternehmen für SIVT-Filterung bei Display, In-App, Video und OTT ist, von MoPub ausgewählt. Die Partnerschaft stellt eine Weiterentwicklung des umfassenden Traffic-Quality-Ansatzes von MoPub dar, der direkte Integrationen mit erstklassigen IVT-Management-Lösungen beinhaltet.

Pixalate Logo

“Partnerschaften sind entscheidend für unsere Bemühungen”, sagte Boris Logwinskiy, Produktmanager von MoPub. “Wir glauben, dass MRC-akkreditierte Anbieter wie Pixalate das Fachwissen, die Technologie, die Datenintegrität und den Service bieten, die notwendig sind, um uns zu helfen, einen sauberen Exchange für die Billionen von Anzeigenanfragen zu gewährleisten, die wir unterstützen.”

Die Engineering- und Business Development Teams von MoPub arbeiten mit Pixalate zusammen, um den Traffic an der MoPub-Exchange zu überprüfen und zu überwachen. Der datengesteuerte Ansatz von MoPub zur Überwachung und Qualitätssicherung des Datenverkehrs umfasst die Analyse von:

- Von Crawlern, Scripts, Agents generierte Klicks und Werbeaufrufe 
- Illegitimer Datenverkehr durch Hijacking von Geräte- und 
  Anzeigen-Tags 
- Gefälschte Quellinformationen nach Geräte-ID und Bundle-ID
- Viewability-Raten und Anzeigenimplementierung 
- App Store Rankings, User Downloads, Beschreibungen und 
  Marktreichweiten 
- App-Inhalte, Benutzererfahrungen und Werbemöglichkeiten 
- GIVT & SIVT 

“Mobile In-App ist der Kanal Nummer eins für digitale Werbeausgaben und ein Top-Investitionsbereich für die Betrugspräventions- und App Discovery-Plattform von Pixalate. Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit MoPub, um einen Austausch von mobilen Anzeigen in höchster Qualität sicherzustellen. Unsere MRC-zertifizierten In-App-Betrugslösungen geben MoPub-Käufern und -Verkäufern wertvolle Sicherheit”, sagt Jalal Nasir, CEO von Pixalate.

Zusätzlich zur internen Richtliniendurchsetzung wird MoPub Pixalate-Daten nutzen, um mobile App-Publisher zu analysieren, zu bewerten und zu überprüfen, bevor sie am RTB-Datenaustausch von MoPub teilnehmen können. Pixalate wird außerdem eine automatisierte Echtzeit-Prebid-Lösung anbieten, um ungültige Gebotsanfragen an der MoPub-Exchange zu identifizieren und zu blockieren und die Postbid-Aktivität proaktiv auf verdächtige Indikatoren zu überwachen.

Durch die Partnerschaft mit Pixalate und die Unterstützung durch das globale Policy Operations-Team von Twitter übernimmt MoPub eine proaktive Rolle bei der Priorisierung der Traffic-Qualität in der mobilen In-App-Werbung. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mopub.com.


 

Original-Content von: Pixalate, übermittelt durch news aktuell

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *