IPwe und ANYFIVE gehen strategische Allianz ein, um die erste Plattform für globale Patentgeschäfte auf der Basis von Blockchain und KI anzubieten

IPwe, die weltweit erste globale Transaktionsplattform für Patente und Patentdienste, ist eine strategische Allianz mit ANYFIVE eingegangen, einem Unternehmen, das Lösungen und Dienstleistungen für F&D und geistige Eigentumsrechte integriert. Zusammen werden IPwe und ANYFIVE die Komplexitäten von Patentransaktionen beseitigen, Blockchain und künstliche Intelligenz (KI) kombinieren, um Kontroversen innerhalb des Patentökosystems zu reduzieren und das wirtschaftliche Potenzial von Patenten weltweit freizusetzen.

IPwe und ANYFIVE haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam umfassende und innovative Lösungen zu entwickeln: von der Patentanalyse und -bewertung über Jahreszahlungen und dem Verkauf bzw. der Lizenzierung von Patenten bis hin zur IP-Finanzierung, zu Versicherung und Consulting.

Diese strategischen Allianz macht ANYFIVE zu einem wichtigen Servicepartner der IPwe-Plattform, wobei IPwe als Offshore-Partner für die Lösungen von ANYFIVE fungiert, die auf der IPwe-Plattform gehostet werden. ANYFIVEs Anteil auf dem koreanischen Markt für Patentverwaltungslösungen beläuft sich auf fast 80%. Insbesondere wird IPwe seine Lösungen zur Unterstützung kompletter Geschäftszyklen und der zugehörigen Servicetechnologie einbringen. Mit IPwe, dem Marktführer für Technologielösungen für Patenttransaktionen bzw. -dienstleistungen, und den Beratungsdienstleistungen von ANYFIVE bei der Entdeckung, Erstellung und Nutzung von IP werden glaubwürdige, innovative und effiziente End-to-End-Lösungen für das Patentökosystem geschaffen. Diese Allianz zwischen den beiden Unternehmen wird erhebliche Auswirkungen auf den globalen IP-Markt haben.

“ANYTIME hat früh erkannt, welchen Einfluss KI auf die Verwaltung, Abwicklung und Finanzierung von Patenten hat”, so KJ KIM, CEO von ANYFIVE. “Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit IPwe und seiner Transaktionskompetenz. Denn so können wir koreanischen Patentinhabern helfen, das Potenzial ihres Patentportfolios bei gleichzeitiger Kostensenkung voll auszuschöpfen. Gleichzeitig wird IPwe unsere eigenen KI-Lösungen auf dem Weltmarkt vorantreiben.”

“Korea ist ein Schlüsselmarkt”, so Vince Fritzsimmons, COO von IPwe. “Wir sind begeistert im Hinblick auf das Know-how und den Marktzugang, den uns ANYFIVE ermöglicht.”

“ANYFIVE verfügte bereits schon über 2017 über Blockchain-Know-how. Zusammen mit IPwe sind wir in der Lage, eine Blockchain-basierte Plattform bereitzustellen und diese für das Patentökosystem zu nutzen”, führte Brian JANG, VP for International Development von ANYFIVE, weiter aus.

Und Erich Spangenberg, IPwes CEO, folgerte: “Es wird der Tag kommen, an dem Patente von Anlegern und Finanzmanagern als Standard-Anlageklasse behandelt werden. IPwe und ANYFIVE machen dies zu einer Realität.”

Informationen zu ANYFIVE

ANYFIVE wurde 2003 gegründet und ist das führende koreanische Unternehmen für IP-Plattformdienste in F&D und für geistiges Eigentum. Das Unternehmen investiert rund 20% seines Umsatzes in die Technologieentwicklung. ANYFIVE bietet Beratungs- und Lösungsdienstleistungen für IP-Branchen- und Technologieexperten, Behörden, Abteilungen, Universitäten und Unternehmen an. Die Cloud-basierten Patentverwaltungslösungen von ANYFIVE IP-Brain wie IP-Manager, die R&D-Projektmanagementlösung E-Brain und die Electronic Research Note SmartLA stellen integrierte Lösungen bereit, die für den F&D- und IP-Zyklus von Unternehmen erforderlich sind. Darüber hinaus hat ANYFIVE in der zweiten Hälfte 2017 ein F&D-Zentrum eingerichtet, das Blockchains und KI für eine globale IP-Service-Plattform erforscht und weiterentwickelt. Weitere Informationen finden Sie auf www.anyfive.com/.


Original-Content von: IPwe, übermittelt durch news aktuell

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *