KI-Technologie von Bridge LT gewinnt bei der Hyundai Global Customer Experience Championship

– Bridge LT hat in Zusammenarbeit mit der Hyundai Motor Company
erstmals erfolgreich KI in den globalen Kundenerlebniswettbewerb
von Hyundai (Global Customer Experience Championship, CXC)
eingebracht;

– In drei Runden des Wettbewerbs wurde KI eingesetzt, um in großem
Umfang Situationen des echten Lebens zu simulieren und sowohl
Verkaufs- als auch Kundendienstpersonal zu testen und zu bewerten;

– „KI hat eine vielversprechende Zukunft im Bereich der
Mitarbeiterentwicklung“, so Vlad Shishkaryov, CEO von Bridge LT.

Der Wettbewerb, der von der Hyundai Motor Company in Partnerschaft mit Bridge Learning Technologies Ltd ausgerichtet wurde, wird aufgrund der Integration von KI in den globalen Wettbewerb als Erfolg gefeiert.

Der Wettbewerb wurde strukturiert, um lebensechte Situationen zu simulieren, die sich Verkaufs- und Kundendienstmitarbeitern von Händlern stellen könnten. Es nahmen 130 Vertreter aus der ganzen Welt daran teil, die 20 verschiedene Sprachen sprechen.

Die Integration von KI hat geholfen Voreingenommenheit aufgrund von Sprache zu beseitigen und Wettbewerbsgleichheit für alle Teilnehmer zu bieten. Sie hat auch dazu beigetragen, dass alle Teilnehmer ohne Dolmetscher zu benötigen in ihrer eigenen Sprache konkurrieren konnten.

Die technischen Herausforderungen für das Bridge-LT-Team waren erheblich – es musste eine digitale Lösung finden, die sowohl von den Teilnehmern als auch den Juroren verwendet werden konnte.

Die digitale Lösung CXC hat genau das getan und verarbeitete 3.250 Kurzvideos aus der Vorrunde und 260 große Dateien aus den Rollenspielen. Sie ermöglichte außerdem automatisierte schriftliche Tests, mit denen die Juroren eine faire Bewertung und faires Feedback abgeben konnten.

Die technologische Architektur der CXC-Lösung ist beeindruckend und umfasst Cloud-basierte Lösungen von Azure und Google, kognitive KI-Services, native iOS- und Android-Apps. All diese werden von den Softwareentwicklungsteams von Bridge LT vorangebracht und unterstützt.

Die erfolgreiche Nutzung von KI bei dem Lernen und bei der Entwicklung ist nur der Anfang: „Dies ist ein spannendes Betätigungsfeld und die Veränderungsgeschwindigkeit nimmt immer mehr zu. Wir möchten, dass Lernen dynamischer, unmittelbarer und inspirierend wird. KI eröffnet diesen Weg. Die Möglichkeiten in diesem Bereich sind nur durch unsere Vorstellungskraft begrenzt.“, so Vlad Shishkaryov, CEO von Bridge LT.

Bridge LT ist eine Boutique Unternehmensberatung mit Spezialisierung auf Leistungsverbesserung gestützt durch technologische Lösungen und das Outsourcing von IT Managed Services.

Bridge LT arbeitet mit führenden Unternehmen aus dem Asien-Pazifikraum, Europa und Nordamerika zusammen und entwickelt Softwareprodukte für deren Betriebe. Hierfür werden jeweils erstklassige Entwicklungs- und Engineering-Teams zusammengestellt.

Original-Content von: Bridge LT, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.