Kategorie: social

Haier verkündet vor AWE 2019 seine markenumspannende globale Smart Home-Strategie

Der weltweit führende Haushaltsgerätehersteller Haier Home Appliance (im Folgenden „Haier“) wird im Vorfeld der Appliances & Electronics World Expo 2019 (AWE 2019) in Schanghai (China) sein Global Brand Forum veranstalten. Die Besucher können sich dort über die sieben großen Portfoliomarken (Casarte, Leader, GEA, AQUA, CANDY, Fisher&Paykel und Haier) und den Erfolg des vergangenen Geschäftsjahres sowie die globale Zukunftsstrategie informieren.

Continue reading „Haier verkündet vor AWE 2019 seine markenumspannende globale Smart Home-Strategie“

Urheberrechtsreform – Wikipedia Deutschland wird abschalten

Die Wikipedia Deutschland hat für den europaweiten Protesttag am 23.3.2019 entschieden, die Wikipedia komplett mit einer Hinweisseite abzuschalten. [1] Statt Millionen Wissensartikeln soll für einen Tag lediglich eine schwarze Protestnote des Internetlexikons zu lesen sein. Für den 23. März hatte die Piratenpartei gemeinsam mit savetheinternet.info zum europaweiten Protesttag gegen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht aufgerufen. Die Piratenpartei begrüßt daher die Entscheidung der deutschen Wikipedia und fordert andere Plattformen auf, sich dem Protest anzuschließen.

Continue reading „Urheberrechtsreform – Wikipedia Deutschland wird abschalten“

U.S. Warns Germany: Don’t Let Huawei Build Your 5G Networks or Else

A Huawei booth under construction in Hannover, Germany for the CeBIT tech fair in 2017.
Photo: Holger Hollemann/dpa (AP)

The U.S. government has sent a warning to Germany that it may limit what information is handed over via intelligence-sharing agreements if the latter country allows Chinese telecommunications giant Huawei to build its next-generation 5G networks, the Wall Street Journal reported on Monday.

Continue reading „U.S. Warns Germany: Don’t Let Huawei Build Your 5G Networks or Else“

Google Reportedly Won’t Remove Saudi Government App That Allows Men to Track Women

Despite outcry from human rights groups and politicians, Google will reportedly keep a controversial Saudi government app in its Google Play store, Business Insider reported Saturday. Among other functions, the app allows Saudi men to track and restrict the travel of women and dependents.

Continue reading „Google Reportedly Won’t Remove Saudi Government App That Allows Men to Track Women“

Kein Datenschutz für Kinder: Millionenstrafe für Musical.ly

Weil sie den US-Datenschutz für Kinder missachtet hatte, muss die durch TikTok ersetzte Karaoke-App Musical.ly 5,7 Millionen US-Dollar Strafe zahlen.

Der Betreiber der Lip-Sync-App Musical.ly muss in den USA eine Strafe von 5,7 Millionen US-Dollar (5 Millionen Euro) zahlen. Die Firma hatte offenbar systematisch auf den US-Datenschutz für Kinder gepfiffen. Nach Angaben der Handelsbehörde FTC, die das Verfahren eingeleitet hat, ist es die höchste Geldstrafe für Verletzung des Gesetzes COPPA. Außerdem muss Musical.ly Daten in großem Umfang löschen, darunter alle Videos, die von Kindern hochgeladen wurden.

Continue reading „Kein Datenschutz für Kinder: Millionenstrafe für Musical.ly“

Demos für die Freiheit – im Netz und auf der Strasse

An den vergangenen Wochenenden protestierten in Köln bereits Tausende gegen Artikel 13 der europäischen Urheberrechtsreform.

Auf der heutigen Demonstation in Berlin gingen erneut 4000 Menschen auf die Straße.

Der UN-Sonderberichterstatter für die Meinungsfreiheit, David Kaye, erklärte bereits im Juni 2018, dass er mit der EU-Urheberrechtsreform möglicherweise elementare Grund- und Menschenrechte beschnitten sieht [1] und auch der Berichterstatter und größte Befürworter der Reform, Axel Voss (MdEP/CDU) räumte jüngst ein „Ich kann nicht dafür garantieren, dass die Maßnahmen, die Plattformen ergreifen, um ihrer Haftung gerecht zu werden, hundertprozentig arbeiten und deshalb die Meinungsfreiheit auch mal eingegrenzt wird.“ [2]

Continue reading „Demos für die Freiheit – im Netz und auf der Strasse“

Huawei und Gelsenkirchen unterzeichnen auf dem MWC2019 Absichtserklärung für Smart City-Kooperation

Huawei und die Stadt Gelsenkirchen haben in Barcelona beim Mobile World Congress 2019 eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) für die Zusammenarbeit im Bereich Smart City unterzeichnet.

Huawei and Gelsenkirchen MoU Signing Ceremony for Smart City

Continue reading „Huawei und Gelsenkirchen unterzeichnen auf dem MWC2019 Absichtserklärung für Smart City-Kooperation“

Second Spectrum and L.A. Clippers Select AWS as Official Cloud and Machine Learning Provider of Clippers CourtVision

Sports software engineering leader and National Basketball Association (NBA) team grow relationship with AWS, maximizing its services to bring fans deeper into the game

SEATTLE & LOS ANGELES–(BUSINESS WIRE)–Feb. 15, 2019– Today, Amazon Web Services, Inc. (AWS), an Amazon.com company (NASDAQ: AMZN), announced that AWS is now the primary cloud computing, machine learning, and artificial intelligence provider of Clippers CourtVision, the live, augmented game-watching platform created by the Los Angeles (L.A.) Clippers and Second Spectrum, the official video tracking technology provider for the NBA. The Clippers and Second Spectrum will use AWS machine learning and data analytics services to advance game analyses and drive new experiences for Clippers CourtVision, which launched to great acclaim at the start of the 2018-19 basketball season and has been billed by experts as the future of sports viewing. In addition, Clippers CourtVision will test Amazon SageMaker to build, train, and deploy machine learning-driven stats which will appear on live broadcasts and on-demand NBA game videos.

Continue reading „Second Spectrum and L.A. Clippers Select AWS as Official Cloud and Machine Learning Provider of Clippers CourtVision“

Microsoft-Studie untersucht Lernen im digitalen Zeitalter: Fokus auf sozial-emotionale Kompetenzen nötig

Microsoft Bildungsstudie Abschlussklasse 2030: Header Image

  • Microsoft stellt Bildungsstudie „Abschlussklasse 2030“ vor
  • Umgang mit Digitalisierung erfordert nicht nur Technikwissen, sondern vor allem sozial-emotionale Kompetenzen
  • Technologie als Schlüsselfaktor, um Lerninhalte für Schüler individuell abstimmen zu können

München, 18. Februar 2019 – Schulen müssen verstärkt sozial-emotionale Kompetenzen vermitteln, hat die Microsoft-Bildungsstudie „Abschlussklasse 2030“ ergeben. Darin wird untersucht, welche Fähigkeiten Erstklässler von heute bis zu ihrem Abschluss erlernen sollten, um die nötigen Qualifikationen für eine radikal veränderte Arbeitswelt zu haben. Für die Studie wurden unter anderem über 500 Lehrerinnen und Lehrer sowie mehr als 500 Schülerinnen und Schüler in Deutschland befragt.

„Sozial-emotionale Kompetenzen haben an Bedeutung gewonnen und sollten strukturiert in den Unterricht einbezogen werden“, sagt Michael Wittel, Leitung Forschung & Bildung bei Microsoft Deutschland. Sie würden bei Arbeitgebern künftig stärker nachgefragt als spezifische technische Fähigkeiten wie Programmieren oder die Bedienung und Steuerung von Maschinen. „Technologische Fähigkeiten müssen durch starke soziale Kompetenzen und die Fähigkeit zur Zusammenarbeit ergänzt werden.“ Zu sozial-emotionalen Kompetenzen zählen unter anderem die Fähigkeit zum Aufbau von Beziehungen zu Mitmenschen, Überzeugungskraft, soziales Bewusstsein, Selbstbewusstsein, Selbstorganisation oder verantwortungsvolle Entscheidungsfindung. In 30 bis 40 Prozent der künftigen Berufe seien sozial-emotionale Kompetenzen explizit gefordert.

 

Continue reading „Microsoft-Studie untersucht Lernen im digitalen Zeitalter: Fokus auf sozial-emotionale Kompetenzen nötig“